Schwimmverband und DLRG
 
 
Sie sind hier: Startseite » Landesaktion / Projekte » Schwimmen lernen in... » Schule & Kitas

Liebe Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher!

Der Schwimmunterricht in den Schulen und das Bewegen und Spielen im und am Wasser im Kleinkindalter ist für die motorische und emotionale Entwicklung der Kinder sehr wichtig. Im Wasser können Kinder Bewegungen erleben und Erfahrungen sammeln, die ausschließlich dort möglich sind. Sie können sich dieses Element mit all seinen Möglichkeiten jedoch nur dann erschließen, wenn sie schwimmen können. Im „Schwimmen können“ erfahren die Kinder, dass sie selbständiger und unabhängiger werden. 

Werden Sie als Lehrkraft in den Schulen und als Erzieherin oder Erzieher im Vorschulbereich tätig und helfen Sie mit, dass die Ihnen anvertrauten Kinder bis zum Ende der Grundschulzeit angstfrei Schwimmen lernen und dass sie gute und sichere Schwimmer werden. Sie erleichtern den Kindern so auch den Zugang zum außerschulischen Schwimmsport. Und: Motivieren Sie die Kinder, dass sie in ihrer Freizeit mit Freunden, Geschwistern oder den Eltern gern und regelmäßig schwimmen gehen!