Schwimmverband und DLRG
 
 
Sie sind hier: Startseite » Projekt- erkenntnisse » Literatur

Ausgewählte Literatur

Deutscher Schwimmverband (DSV) (2002). Deutsche Prüfungsordnung Schwimmen-Retten-Tauchen.Zugriff am 02.01.2015 unter http://www.dsv.de/fileadmin/dsv/documents/fitness_und_gesundheit/Prüfungsordnung_KMK.pdf


DLRG Nordrhein (2014). Juniorausbilder. 4. Auflage.


DLRG Nordrhein und Schwimmverband NRW (2012). Lernen, Spiel und Sport im Bewegungsraum Wasser. 5.Auflage.


Sportamt Düsseldorf & Stemper, T (2015). Statistik zur Schwimmfähigkeit von Düsseldorfer Kindern-Zusammenfassungschwimmbezogener Daten aus CHECK! und ReCHECK! 2003-2015. Zugriff am 17.02.1016 unter http://check-duesseldorf.de/fileadmin/user_upload/zusammenfassung_schwimmfaehigkeit_check-recheck_2003-2015.pdf


Stemper, T. & Kels, M. (2016). Schwimmfähigkeit. Bedeutung - Definition - Prävalenz. sportunterricht, 65 (1),2-9.


Stemper, T. & Kroll, B. (2014). Evaluationsbericht zur Maßnahme "Schwimmen lernen in NRW" als Teilprojektder Landesinitiative "QuietschFidel". Evaluationsbericht, Düsseldorf, 10/2014. Unveröffentlicht.Dazu: Zusammenfassung der Evaluationsergebnisse der Landesaktion QuietschFidel - Schwimmen lernenin NRW. http://www.quietschfidel.net/evaluationsergebnisse/


Swimsports (2008). Der Wasser-Sicherheits-Check WSC. Zugriff am 02.01.2015 unter http://www.erz.be.ch/erz/de/index/kindergarten_volksschule/kindergarten_volksschule/schulleitungen_undlehrpersonen/schwimmunterricht.html


Ungerechts, B., Volck, G. & Freitag, W. (2012). Band 2: Vermittlung und Training im Schwimmen. In DeutscherSchwimmverband (DSV) (Hrsg.). Lehrplan Schwimmsport. Schorndorf: Hofmann.